Wie Sie hier abnehmen?

Pflegen Sie Ihr wertvollstes Gut mit dem Perfect Forms SUN 400 XL

Neben dem sportlichen Effekt, dem Formen der Figur und der
Gewichtsreduktion darf die positive Wirkung der Infrarotstrahlung nicht
vergessen werden.

Infrarotstrahlung

Als Infrarotbehandlung wird die therapeutische äußere Anwendung von wärmender
Infrarotstrahlung bezeichnet – mit Hilfe von Rotlichtlampen.

Es wird die Gewebetemperatur erhöht, dies führt zu einer Gefäßerweiterung.
Der therapeutische Effekt beruht auf der verbesserten lokalen Durchblutung.
Durchblutung = Versorgung der Organe mit Blut; dies dient der Versorgung von
Geweben mit Sauerstoff, Nährstoffen und anderen lebensnotwendigen
Blutbestandteilen und dem Abtransport von Stoffwechselendprodukten und
Kohlenstoffdioxyd.

Durch die verbesserte Durchblutung werden Stoffwechselschlacken und Säuren
besser abtransportiert und Sauerstoff herbeitransportiert.

Die Muskel werden weich – erwachen aus dem Sauerstoff-Koma und entspannen
sich nach dem Training = kein Muskelkater!

Durch die Wärmeleitung werden auch das Unterhautfettgewebe, das Bindegewebe
und die Gelenke erreicht.

Infrarotstrahlung stimuliert die Blutzirkulation und erweitert die Gefäße auch im nicht
bestrahlten Körperbereich.

Die Strahlungsenergie der Infrarot A Wärmestrahlung ist durch die Tiefenwirkung im
Unterhautfettgewebe in der Lage, den nötigen Temperaturbereich ohne übermäßige
Beanspruchung des Kreislaufes zu erreichen. Dabei verflüchtigt sich allmählich das
Fett und eine wesentlich höhere Konzentration der ausgeschiedenen toxischen
Stoffe wird erreicht.

Die regelmäßige Nutzung des Perfect Forms SUN 400 XL und die damit verbundene
Infrarot A Wärmestrahlung ist ein optimaler Weg den Körper zu entgiften,
entschlacken, überschüssige Säuren, Umweltgifte und Schwermetalle über die Haut
auszuscheiden.

Schweiß bei Infrarotbehandlung besteht neben Wasser auch aus Fett und
Cholesterin mit erheblichen Anteilen von Schwermetallen.
Durch die Überwärmung des Körpers werden Immunreaktionen des Körpers
stimuliert und natürliche Heilungsprozesse begünstigt.


Blutgefäße erweitern sich – Organe und Muskel werden besser versorgt.
Schmerzverursachende Mediatoren wie Histamin und Serotonin werden aus der
Muskulatur ausgeschieden, sodass sich der Körper rascher erholen kann.

 

Infrarot und unsere Haut


Infrarotwärme pflegt sowohl die Haut indem ein schönes, geschmeidiges und straffes
Hautbild erzielt wird und schafft außerdem eine wesentliche Verbesserung bei
Hautkrankheiten wie Allergien, Schuppenflechte, Neurodermitis, Akne, gestörter
Wundheilung und Cellulite.

Infrarotlicht wird besonders empfohlen bei muskulären Verspannungen des Stützund
Bewegungsapparates im chronischen Stadium.
Angenehme, schmerzlindernde Wirkung bei Arthrose der Hand und Fingergelenke,
Knie und Hüfte.

Bei psychosomatischen Erkrankungen kann eine Wärmetherapie einen
entspannenden, beruhigenden Effekt haben.

Krebserkrankung – Entgiftung und Immunstimulierung durch Infrarotstrahlung.
Vorsorge: Steigerung der Abwehrkräfte des Körpers gegen Entstehung von Krebs
(Tumorzellen mögen keine hohen Temperaturen)

Nachsorge: der Patient soll von seiner massiven Belastung mit freien Radikalen
befreit werden.

Vielseitige positive Gesundheitseffekte des Schwitzens mit Infrarot stehen im
Einklang mit der Naturheilmedizin. Der Körper wird unterstützt, krankhafte Zustände
selbst zu überwinden.


Infrarotstrahlung unterstützt bei


chronischen Schmerzen, gefäßbedingten Kopfschmerzen, chronischem Schnupfen,
Herz-Kreislauferkrankungen, Durchblutung (kalte Hände und Füße),
Lungenerkrankungen, Bronchitis – durch die erhöhte Durchblutung wird die Lösung
und Beförderung des festsitzenden Schleimes verbessert, chronischer Müdigkeit,
Antriebslosigkeit, rheumatischen Erkrankungen, Verspannungen,
Gelenksbeschwerden, Arthrose, häufiger Erkältung, schmerzenden Erkrankungen,
UV-Schädigung, Nasennebenhöhlenentzündung, Atemwegserkrankungen,
Revitalisierung und Stressabbau, Fettzellenabbau, und vieles mehr


AKUTE ENTZÜNDUNGEN – Hände weg von Wärme
Akute entzündliche Vorgänge, Blutungen, akute Verletzungen, Fieber, Grippe,
Infektionen, oberflächliche Venenentzündung, Verschluss einer tiefen Vene,
fortgeschrittene Durchblutungsstörungen, schlechter Allgemeinzustand, akuten
Trauma und Verletzungen
Im Zweifelsfall immer mit behandelndem Arzt Rücksprache halten, der immer das
letzte Wort haben sollte.


IMMER WIEDER GEFRAGT:


Herzschrittmacher, Implantate, künstliche Gelenke, Krampfadern usw.
Normalerweise besteht keine Gefahr, dass Implantate, künstliche Gelenke, etc. durch
Infrarot erwärmt werden da diese wesentlich tiefer im Körper liegen als die Strahlung
eindringt.
Der behandelnde Arzt entscheidet.


ZUSAMMENFASSEND

 

ist zu sagen, dass wesentliche Anwendungsgebiete wie
• Sportliche Betätigung im Infrarottunnel
• Prävention (Vorbeugung)
• Regeneration (Wiederherstellung)
• Leistungsförderung,
• Förderung des Allgemeinzustandes
• gesunde rasche Gewichtsreduktion
• und schnelles Formen der Figur
durch Infrarotstrahlung enorm und wesentlich begünstigt werden.

 

Was ist Infrarot?

 

Infrarotstrahlung ist eine sichere Form natürlich vorkommender Energie, welche
Objekte durch einen Prozess erwärmt, der sich direkte Lichtumwandlung nennt.
Wird auch Strahlungswärme oder Strahlungsenergie genannt.
Die direkte Lichtumwandlung erwärmt die Objekte, nicht die Umgebungsluft. Diese
Energie dringt bis zu 5mm in den Körper ein und hat zahlreiche positive Effekte auf
Haut – Körper – Fettzellen.

Infrarot

Verschiedene Typen von Infrarotstrahler


A = kurzwellige Strahlung - dringt bis ins Unterhautgewebe
B = mittelwellige Strahlung - dringt bis zur Lederhaut
C = langwellige Strahlung - dringt in die Oberhaut


Der Perfect Forms SUN 400 XL arbeitet mit A, B und C Strahlern.


Werde Fan von body shape factory
Facebook

Sun 400 xl